Hornschnitzerey logo
Startseite Wir über uns Kontakt Rechtliches Links

Unser Gästebuch

Warenangebot

Unsere Termine

Referenzkatalog

Allgemeine Geschaeftsbedingungen

1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichende Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Der Geschäftsinhaber ist jederzeit berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet. 

2. Geschäftspartner

Geschäfte werden nur mit Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben abgeschlossen. Dies gilt vor allem für Teile, die unter das Waffengesetz fallen, z.B. Messer, Pfeilspitzen u. ä. Im Falle des Missbrauchs haften Eltern für ihre Kinder. 

3. Angebot

Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Dies gilt vor allem für Naturprodukte wie Hornwaren.

4. Aufträge

Aufträge werden nach Absprache oder schriftlichem Antrag angenommen. Der Auftrag kommt zustande, wenn 1/3 der vereinbarten Summe angezahlt ist und der Auftrag unsererseits schriftlich bestätigt wurde. Da es sich bei den Gravuren und Verschneidungen etc. um ein Kunsthandwerk handelt, kann die Firma nur eine ungefähre Zeitangabe der Herstellungszeit geben. Wird die Restsumme nach Vollendung des Auftrages innerhalb einer festgesetzten Frist nicht bezahlt, so behält sich die Firma vor, den vollendeten Auftrag an einen Dritten zu verkaufen, wenn dieser den ausstehenden Differenzbetrag begleicht. Der Auftraggeber erklärt sich bereit, auf die geleistete Anzahlung zu verzichten. Die Firma Ex Otiis Forum Pro Negotiis verzichtet ihrerseits auf weitere aus dem Vertrag hervorgehende Ansprüche.

5. Lieferung und Zahlung

Die Firma Ex Otiis Forum Pro Negotiis versendet Ware gegen Vorkasse. Wir versenden ausschließlich per versichertem Versand, bzw. Einschreiben. Die Porto- und Verpackungskosten trägt der Käufer. Es gelten die Tarife der DHL. Für internationalen Versand außerhalb der EU bitte Kosten anfragen. Es gibt keine Mindestbestellmenge. Alle unsere Preise enthalten die gesetzliche MwSt. in Höhe von 19%, bzw. auf Grafik, Bücher und alte Wäsche 7%. Alle Preise verstehen sich als Festpreise.

6. Lieferzeiten

Ware, die am Lager ist (für Beförderungsprobleme haften wir nicht) kommt innerhalb von 7 Arbeitstagen zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 2 Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche , die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. 

7. Transportschäden

Offensichtliche Transportschäden müssen sofort vom Transportunternehmen bestätigt werden. Schäden sind uns nach Warenempfang innerhalb von 24 Stunden schriftlich per Fax oder Mail mit Foto anzuzeigen.

8. Gewähr, Rückgaberecht und Umtausch

Wir geben für die Güte der von uns vertriebenen Erzeugnisse nur insofern Gewähr, als unser Herstellerwerk für innerhalb der gesetzlichen oder vertraglich festgelegten Frist auftretenden Herstellung- und Materialfehler durch Instandsetzung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl aufkommt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Für Hornarbeiten garantieren wir für die korrekte Ausführung Sollten diesbezüglich Fehler zu einer Reklamation führen, so werden diese innerhalb einer Frist von 4 Wochen anerkannt und nachgebessert. Sollte eine Nachbesserung nicht möglich sein, wird er Auftrag erneut ausgeführt. Horn ist ein Naturprodukt. Für Fehler und Schäden die sich aus der Natürlichkeit des Produktes ergeben geben wir keine Garantie. Der Kunde hat ein vom Gesetzgeber vorgesehenes 14tägiges Rückgaberecht. Die Rückgabefrist wird gewahrt durch das fristgerechte Absenden der Ware. Es gilt der Tag des Poststempels. Der Kunde erhält die Kosten abzüglich der Portokosten inklusive der MwSt. zurück. Die Rücksendung wird von uns nur angenommen, wenn sie ausreichend frankiert wurde. Das Rückgaberecht ist nicht gültig für Preis reduzierte Ware und anlässlich Sonderverkaufsaktionen. Käufer die nach der 14-Tage-Frist Ware zurückgeben möchten oder Ware umtauschen können dies nur in Absprache mit der Firma Ex Otiis Forum Pro Negotiis, bekommen einen Warengutschein über die Kaufsumme abzüglich der gesetzlichen MwSt. und der Portokosten.

9. Zahlungsverzug und Eigentumsvorbehalt

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen bzw. Diskontspesen zu den üblichen Sätzen in Rechnung zu stellen. Sollten uns Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Käufers in Frage stellen, sind wir berechtigt, sämtliche noch offenen Forderungen fällig zu stellen. Wir sind überdies berechtigt, ganz oder teilweise von noch laufenden Verträgen Abstand zu nehmen. Lieferungen brauchen wir nicht mehr auszuführen, sofern sie nicht vorausbezahlt sind. Die Ware bleibt Eigentum der Firma Ex Otiis Forum Pro Negotiis bis zur vollständigen Bezahlung einschließlich allen Nebenkosten. Der Käufer ist nicht berechtigt die Ware an Dritte abzugeben. Im Falle einer Nichtbegleichung der offenen Forderungen ist die Firma berechtigt auf Kosten des Schuldners die Ware zurückzuholen.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Der Erfüllungsort ist Bergheim/Erft. Der Gerichtsstand ist Bergheim/Erft oder bei Insolvenz das nächste Insolvenzgericht.

11. Salvatorische Klausel

Sollte einer dieser Bedingungen ungültig sein, so tritt an dessen Stelle die gesetzliche Regelung. Alle anderen Regelungen verlieren dadurch nicht ihre Gültigkeit.





Gewerbeschein von Stefan (Strolch) Müller
Gewerbeschein von Jutta (Utah) Reuter